weather-image
Sponsorenlauf auf dem Dr.-Faust-Platz / Tombola, Musik und Cheerleader / Noch Spender gesucht

Blindow-Schüler laufen für die Typisierungs-Aktion

Bückeburg. Da Knochenmark-Typisierungen sehr kostenintensiv sind, beteiligen sich erneut Schülerinnen und Schüler der Dr. Kurt Blindow-Schulen an der Aktion "Bückeburg - eine Stadt lässt sich typ isieren". Sie organisieren zurzeit einen Sponsorenlauf auf dem Dr. Faust Sportplatz, der am Sonnabend, 14. Juni, in der Zeit von 9 bis 17 Uhr stattfindet.

veröffentlicht am 06.06.2008 um 00:00 Uhr

Das Organisationsteam mit Schulleiter Rüdiger Maxin (hinten 3. v

Bereits im Vorfeld des Laufs sind Spenden in Höhe von 500 Euro eingegangen, wie die Schüler mit Stolz auf einer Pressekonferenz berichteten. Dieses Geld soll gemeinsam mit dem Erlös des Sponsorenlaufs an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) überwiesen werden, die sich gemeinsam mit der Initiativgruppe Bückeburg für die Aktion zur Gewinnung neuer potenzieller Stammzellspender im Kampf gegen die Leukämie engagiert. Bei dem Sponsorenlauf kannübrigens jeder mitmachen, sei es als Läufer oder als Sponsor. Man kann einen selbstbestimmten Geldbetrag pro gelaufene Runde eines Läufers für den guten Zweck einsetzen. Sportlich gesehen, sind nicht nur die Blindow-Schüler voll bei der Sache, sondern es werden sich auch die Schüler der Wirtschaftsschule an der Hinüberstraße, heimische Politiker, Vertreter der Justiz, der Banken und Soldaten der Heeresflieger an den Läufen beteiligen. Die Organisatoren bereiten zurzeit das Rahmenprogramm der Veranstaltung vor. Es wird eine große Tombola geben, bei der es tolle Preise, wie etwa ein von der Deutschen Leichtathletik-Mannschaft der WM 2006 signiertes Trikot, zu gewinnen gibt. Die Kinder können sich schminken lassen. Die Big Band der Musikschule Schaumburger Märchensänger deckt den musikalischen Part ab, eine Trommlergruppe und Cheerleaders werden die Läufer zu Höchstleistungen anspornen. Auch gegen Hunger und Durst wird auf dem Platz angekämpft. Das DRK ist mit der Gulaschkanone vor Ort, und die Blindow-Schüler sorgen für die Getränkeausgabe. Die Behindertensportgemeinschaft wird den Akteuren ihr Vereinsheim für diesen Tag komplett zur Verfügung stellen. Ansprechpartner für die Aktion sind Oberstudienrat Reinhardt Waldeck, (0 57 22) 90 60 14, und der Sprecher des 13-köpfigen Organisatorenteams, Timo Bliedung: (01 78) 9 80 16 69. Wer Geld spenden möchte, kann das auf das DKMS-Spendenkonto Nummer 321 910 200 bei der Sparkasse Schaumburg (BLZ: 255 514 80) tun. Termin: Die Typisierung findet am kommenden Mittwoch, 11. Juni, von 14 bis 17 Uhr im Palais an der Herminenstraße statt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt