weather-image
26°
SZ/LZ-Sommeraktion startet in zweite Woche / Vier Treffpunkte

Blick hinter die GOP-Kulissen - und hinauf aufs Windrad

Rinteln (crs/clb). Die SZ/LZ-Sommeraktion geht in ihre zweite Woche: Von Montag bis Freitag stehen insgesamt vier Aktionen auf dem Programm. Dabei gilt: Alle angemeldeten Teilnehmer (allerdings auch nur diese) können dabei sein.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 10:58 Uhr

0000456552-11-gross.jpg

Treffpunkte: Montag, 30. Juli: Erlebnisnachmittag in der Wildnisschule Wennenkamp. Um 16 Uhr erwartet Ralph Müller die 23 angemeldeten Gäste in der Wildnisschule in Rinteln-Wennenkamp, Hoppenberg 12. Am besten die öffentlichen Parkplätze am Ludwigsturm nutzen, von hier aus zu Fuß ins Dorf rein, Richtung Friedhof, die Turmstraße runter und in die Straße Hoppenberg zu Müllers Resthof mit der taubenblauen Scheunentür. Unbedingt an festes Schuhwerk denken, die Aktion findet auch bei Regen statt. Mittwoch, 1. August: Betriebsbesichtigung der O-I BSN Glasspack GmbH in Rinteln. Alle 30 angemeldeten Teilnehmer werden um 10 Uhr an der Stoevesandtstraße 17 (Tor 1) am roten Backsteingebäude erwartet. Michael Henken und Jürgen Selig werden zunächst durch den Betrieb führen und anschließend bei Getränken Fragen beantworten. Ganz wichtig: Festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich, da es über glatte Böden geht und Treppen bestiegen werdenmüssen! Donnerstag, 2. August: Führung hinter die GOP-Kulissen in Bad Oeynhausen. Um 11 Uhr empfängt GOP-Fotograf Dennis Kulic die Gruppe vor dem Haupteingang des Kaiserpalais in Bad Oeynhausen, Im Kurgarten 8 (ausgeschildert). Freitag, 3. August: Aufstieg auf ein Windrad. Um 10 Uhr erwartet Joachim Runkel die acht Teilnehmer direkt am Windrad. Die Anfahrt: Autobahnabfahrt Bad Nenndorf, Richtung Haste, in Kreuzriehe rechts in Richtung Riehe abbiegen, im Ortsmittelpunkt von Riehe sind die Windräder schon in Sicht, ein Feldweg führt Richtung Mülldeponie und Windräder - Runkel wartet am ersten Windrad auf der rechten Seite, zu erkennen an dem davor aufgebauten Pavillon: Da nicht alle Teilnehmer zeitgleich hinauf können, gibt es für die Wartenden hier Schnittchen und Getränke. Bei starkem Wind muss die Aktion verschoben werden. Kontakt: Weitere Fragen beantwortet Redakteurin Christiane Riewerts, (05751) 4000-543.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare