weather-image

Möller-Gemälde im Galerie-Café / Große Motive und Surrealistisches

"Blanke Dame" und Tomaten

Luhden (sig). So klar und fest umrissen in Farben und Formen sind relativ selten Bilder, die im Luhdener Galerie-Café ausgestellt werden. Viele Anhänger der Malkunst entscheiden sich eher für weiche, fließende Motive. Der 44-jährige Thomas Möller aus Luhden zeigt jetzt dort bis zum 31. Mai einen Ausschnitt aus seinem Schaffen, und zwar überwiegend realistische Darstellungen. Er leugnet aber auch seine Neigung zu surrealistischen Ideen nic ht.

veröffentlicht am 08.04.2008 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt