weather-image
×

Bläsermusik im Garten Brockmann

Obernkirchen (clb). Im idyllischen Garten Brockmann tritt am kommenden Sonntag, 17. August, das noch recht junge "Ensemble Estate Rigaudon" erstmals in der Bergstadt auf.

veröffentlicht am 14.08.2008 um 00:00 Uhr

Im ersten Teil bekommen die Zuhörer leichte Klassik vorgespielt - mit Stücken von Bach und Händel bis hin zu Vivaldi. Im zweiten Teil spielt das Bläser Matinee alles vom Choral bis zum Volkslied. In der etwa 15-minütigen Unterbrechung haben die Besucher auch noch ganz nebenbei die Möglichkeit, sich einen Eindruck von der Farben- und Blütenvielfalt im Brockmannschen Garten zu verschaffen. Im besten Fall wird das Ensemble in seiner größten Besetzung von neun Musikern auftreten - im "schlechtesten" Fall werden nur vier nach Obernkirchen kommen, verrät Mitorganisator Reinhard Bünte, zugleich selber Mitglied, schon mal vorab. Das Konzert beginnt am Sonntagvormittag um 11 Uhr - der Eintritt ist zwar kostenlos, jedoch freuen sich die Musikerüber eine Spende am Ausgang. Bei schlechten Wetterbedingungen, sprich Regen, wird der Auftritt verschoben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt