weather-image
23°
TSV Algesdorf unterliegt SV Godshorn 2:3

Bittere 0:2-Heimschlappe für den VfL Bückeburg

Jugendfußball (gk). Die B-Junioren des VfL Bückeburg handelten sich in der Niedersachsenliga eine bittere 0:2-Schlappe gegen den SCW Göttingen ein und erlitten einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt.

veröffentlicht am 20.05.2008 um 00:00 Uhr

B-Junioren-Niedersachsenliga: VfL Bückeburg - SCW Göttingen 0:2. Dem SCW gelang in der 17. Minute das 1:0 durch Kevin Müller, als er mit einem Lupfer über den VfL-Schlussmann erfolgreich war. Auf der Gegenseite scheiterte Özhilan (22.) mit einem Heber am Weender Keeper. In der 30. Minute handelte sich der Gästespieler Gerhardt einen Feldverweis wegen Beleidigung ein. Doch die Göttinger versteckten sich auch inUnterzahl nicht und mischten bis zur Pause weiter munter mit. Die Bückeburger machten in der zweiten Halbzeit das Spiel, doch die Gäste verteidigten geschickt und mit starkem Einsatz den knappen Vorsprung. Außerdem liefen die VfL-Stürmer wiederholt ins Abseits oder agierten im Angriff einfach zu umständlich. In der 72. Minute setzte Hendrick Sastik einen Freistoß aus 22 Metern zum 0:2 in die Maschen. In der 78. Minute gab es die zweite rote Karte für Göttingen, doch auch in doppelter Überzahl kam der VfL nicht zum Torerfolg. B-Junioren-Bezirksliga: HSC Hannover II - VfL Bückeburg II 2:0. Das Spielgeschehen lief hauptsächlich im Mittelfeld ab. Die Hannoveraner gingen in der 18. Minute mit 1:0 in Führung, als sie einen Foulelfmeter sicher verwandelten. Auch in den zweiten 40 Minuten blieb es ein Spiel mit wenig Torraumszenen. Während der VfL einige klare Gelegenheiten ausließ, machten es die Gäste in der 67.Minute besser, als ein Flachschuss zum 2:0-Endstand im Tor landete. B-Junioren-Bezirksliga: TSV Algesdorf - SV Godshorn 2:3. In diesem ausgeglichenen und kampfbetonten Spiel gingen die Godshorner in der 11. Minute durch einen 20-Meter-Flachschuss mit 1:0 in Führung. Marvin Dierßen (25.) gelang mit einem Schuss ins kurze Eck, als er gleich drei Gegenspieler versetzte, der Treffer zum 1:1-Ausgleich. Kurz vor dem Seitenwechsel verhinderte der Gästekeeper die TSV-Führung, als er gerade noch einen Kopfball von Steiner parierte. Auch in der zweiten Hälfte blieb die Begegnung ausgeglichen. Nach einer Stunde köpfte ein Gästestürmer eine Linksflanke zum 1:2 ein. In der 75. Minute landete ein Distanzschuss nach einem weiten Einwurf zum 1:3 im langen Eck. Während Steiner (77.) den Anschlusstreffer verpasste, brachte Nico Post in der 79. Minute seinen Flachschuss von der Strafraumgrenze zum 2:3-Endstand im Godshorner Gehäuse unter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt