weather-image
28°
×

Bitte um Brillen für Afrika

Hastenbeck. Die Hasten-

veröffentlicht am 21.01.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:03 Uhr

becker Ortsgruppe im Sozialverband beteiligt sich an einer Brillensammlung für Sehbehinderte in Afrika. Viele Menschen haben zu Hause mehrere Brillen herumliegen, die sie nicht mehr benutzen, weil sie unmodern geworden sind oder die Dioptrinstärke nicht mehr ausreicht. Genau diese Brillen sammelt die Hastenbecker Ortsgruppe im Sozialverband.

Gesammelt werden Brillen im gutem Zustand, Sonnenbrillen, Brillengestelle in gutem Zustand und saubere Brillenhüllen. Auch Brillengläser im Rohzustand werden angenommen. Die Brillen werden in Koblenz von der Aktion „Brillen ohne Grenzen“ gesichtet und, wenn nötig, instand gesetzt. Dr. Matthias Loeding, Bückebergstraße 11 in Hastenbeck, nimmt die Brillen an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige