weather-image
14°
Unternehmer-Trioübernimmt Autohaus Meier

Bio-Sprit auf St. Annen

Stadthagen (sk). Das Autohaus Meier an der Straße St. Annen Nummer 38 in Stadthagen erlebt einen Inhaberwechsel. Außerdem geht die Tankstelle auf dem Firmengrundstück wieder in Betrieb. Ausschließlich Bio-Kraftstoff soll dort gezapft werden.

veröffentlicht am 17.12.2007 um 00:00 Uhr

Kraftfahrzeugmeister Andreas Meier (49), der auf St. Annen von 1998 bis 2003 eine Skoda-Vertretung und anschließend eine freie Autowerkstatt betrieben hat, verkauft seinen Betrieb. Meier will sich nach eigenen Angaben ins Privatleben zurückziehen. Drei junge Leute aus dem hannoverschen Raum hingegen wollen beruflich durchstarten. Um eine eigene Autowerkstatt sowie eine Tankstelle für Öko-Kraftstoffe zu eröffnen, suchten der Kraftfahrzeug-Mechaniker-Meister Florian Pfante (27) aus Garbsen, Kaufmann Stephan Dyck (32) aus Hannover und dessen Lebensgefährtin, die Bürokauffrau Sonja Giesecke (29), ein passendes Gelände. In Stadthagen, so Dyck, sei man fündig geworden. Der Kauf jedoch sei geplatzt.Stattdessen wurde das Trio "durch Zufall" auf das Autohaus Meier aufmerksam, dessen Inhaber den Betrieb abgeben wollte. Die Kontaktaufnahme mit Meier führte schließlich zum Kaufvertrag. Die Inhaberschaft wechselt im Januar 2008. Aber: "Ab dem 17. Dezember sind wir schon vor Ort", so Dyck. Dann wird umgebaut. Der Ausstellungsraum des Autohauses soll mit dem Verkaufs- und Empfangsbereich eine offene Einheit bilden. Neuwagenverkauf stehen hier in Zukunft allerdings nicht zum Verkauf. Eventuell werden Gebrauchtwagen angeboten, aber, so Dyck, "nicht als Geschäftsschwerpunkt". Dieser liegt auf der Werkstatt mit dem Firmennamen "BiB". Dort sollen alle Arbeiten am Auto erledigt werden. Vor allem die Umrüstung von Motoren auf den Verbrauch ökologischer Kraftstoffe liegt Florian Pfante am Herzen. Der Kfz-Meister hat bereits in Garbsen einen Umrüstbetrieb geführt und übernimmt die Geschäftsführung der Werkstatt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare