weather-image
24°
Zwei Awards und Kunden weltweit

Binder – auf der Erfolgswelle

24 Stunden! – In Hameln-Pyrmont und Bodenwerder gibt es Unternehmen, die für unbedingte Leistungsbereitschaft rund um die Uhr stehen. Ob im Dienstleistungssektor oder mit Produkten: Auf diese 24 Firmen ist Verlass! Wir stellen sie vor: 10 Uhr – Binder Fertigungstechnik

veröffentlicht am 04.07.2017 um 08:00 Uhr

Bei einer feierlichen Gala in der Musikhalle Ludwigsburg nahmen Geschäftsführer Siegfried Binder (M.) und sein Sohn Felix (l.) die „Golden Wave“-Urkunde von „Schwimmbad + Sauna“-Chefredakteur Peter Lang entgegen. Foto: Binder

Am Freitag, 10 Uhr, in der Hamelner Reichardstraße: Siegfried Binder startet zu einer Dienstreise nach Berlin. Es ist keine der üblichen Fahrten zu Kunden, das Ziel in der Hauptstadt ist vielmehr das Volkswagen-Group Forum – und das aus einem ganz besonderen Anlass: die Preisverleihung des German Brand Award 2017. Siegfried Binders Unternehmen gehört zu den Preisträgern!

Ausgelobt von der Design-

instanz Deutschlands und juriert von einem hochkarätigen Expertengremium aus Wirtschaft und Wissenschaft ist der German Brand Award die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Er entdeckt, präsentiert und prämiert einzigartige Marken und Markenmacher – und bringt nicht nur die Gewinner voran, sondern die gesamte Branche. „Dieser Preis ist eine Auszeichnung für alle meine Mitarbeiter“, sagt Siegfried Binder. Stolz kann er sein, denn der German Brand Award beweist einmal mehr, welch hohe Qualität in der Reichardstraße produziert wird. Es ist der zweite begehrte Preis, den das Hamelner Unternehmen binnen kurzer Zeit erhält. Jüngst erst erhielt die Turbinenschwimmanlage HydroStar von Binder von Europas größter Pool- und Spa-Fachzeitschrift „Schwimmbad+Sauna“ den Golden Wave-Award. Die Jury würdigte damit die einzigartige Technik der Anlage: „Das System überzeugt durch eine kraftvolle, gleichmäßige Strömung, die der in einem natürlichen Gewässer entspricht. HydroStar ermöglicht deshalb auch in kleineren Pools ein ausdauerndes Schwimmtraining“, heißt es in der Laudatio.

Siegfried Binder entwickelte 1992 mit einer belgischen Firma Unterwasserantriebe für Schwimmbadrollabdeckungen. Ab 2003 machte er sich mit der Binder Antriebstechnik GmbH selbstständig und konstruierte und fertigte diese Schwimmbadantriebe selbst. Er hatte sich wohl nur in seinen kühnsten Träumen vorgestellt, was 14 Jahre später längst Realität ist: Aus den bescheidenen Anfängen in einem Hamelner Kellerbüro wurde ein Unternehmen von Weltruf: Seine Binder GmbH & Co. KG gehört zu den Marktführern ihrer Branche, hat Kunden in aller Welt und Zweigfirmen in Frankreich und der Schweiz und ist auf allen Fachmessen präsent.

Siegfried Binder entwickelte in den vergangenen gut zwei Jahrzehnten verschiedene Antriebslösungen für Rolladenabdeckungen von Schwimmbecken, und seit gut drei Jahren wirbelt er im wahren Sinne des Wortes die Schwimmbadbranche mit der neuartigen, inzwischen prämierten Turbinenschwimmanlage namens „HydroStar“ auf. Zudem ist das Hamelner Unternehmen, das derzeit 35 Mitarbeiter und sechs Auszubildende zählt, in der Zerspannungstechnik tätig. Auch werden an der Reichardstraße unter anderem Pumpen, Schieber, Sicherheitsventile, Armaturen aufgearbeitet und repariert, sowie Maschinen jeder Art instandgesetzt.

„Bei allem, was wir tun“, macht Siegfried Binder deutlich, „setzen wir höchste Ansprüche an die Qualität der eingesetzten Materialien und der daraus entstehenden Teile. Als Rohstoffe verwenden wir überwiegend hochwertige Metall-Legierungen, beste Hüttenware, die eine hohe Korrosionsbeständigkeit, Zugfestigkeit und Bruchdehnung garantiert.“

Zudem liege, so der Firmenchef weiter, die Stärke seiner Firma in der Orientierung an den Wünschen der Kunden und der damit verbundenen Flexibilität, in kurzen Lieferzeiten, in sehr hohem Qualitätsstandard sowie in der fachmännischen Beratung und Betreuung.“ hek

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare