weather-image
21°

Dr. Stefan Luft referiert im Mittagsgespräch der Adenauer Stiftung / Ausländer deutlich benachteiligt

Bildung als Schlüssel zu einer besseren Integration

Bückeburg (kk). Zuwanderer und ihre Kinder haben in der Bundesrepublik deutlich schlechtere Bildungs- und Berufschancen als Deutsche, junge Migranten sind häufiger gewalttätig, werden aber auch häufiger Opfer von Gewalttaten. Einen Ausweg aus dieser Misere - nicht nur im Interesse der Betroffenen sondern im Interesse der Gesellschaft - sieht Dr. Stefan Luft in einer Bildungsoffensive. Dabei dürfe die Sprachförderung nicht allein stehen, vielmehr müssten vielfältige Alltagskontakte ermöglicht werden. Somit werde Integration zu einer Aufgabe für alle Schichten der Gesellscha ft.

veröffentlicht am 09.12.2008 um 00:00 Uhr

Den Referenten eingerahmt: Jörg Jäger (l.) und Friedel Pörtner (


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt