weather-image
×

DRK ist zufrieden mit dem Verlauf der Blutspendetermine in Eilsen

Bilanz:Über 400 Spender in einem Jahr

Bad Eilsen (sig). Für dieses Jahr sind die Blutspende-Termine im Kurort "abgearbeitet". Mit dem Gesamtergebnis vonüber 400 Spendern ist die Chefin des DRK-Ortsvereins Rolfshagen, Annemarie Dopheide, absolut zufrieden. Sie unterstützt mit ihrem Team den Blutspendedienst aus Springe bei seiner Arbeit.

veröffentlicht am 17.11.2007 um 00:00 Uhr

17. November 2007 00:00 Uhr

Bad Eilsen (sig). Für dieses Jahr sind die Blutspende-Termine im Kurort "abgearbeitet". Mit dem Gesamtergebnis vonüber 400 Spendern ist die Chefin des DRK-Ortsvereins Rolfshagen, Annemarie Dopheide, absolut zufrieden. Sie unterstützt mit ihrem Team den Blutspendedienst aus Springe bei seiner Arbeit.

Anzeige

Am Donnerstag, 17. Januar, geht es im kommenden Jahr im evangelischen Gemeindesaal weiter. Beim letzten Termin im zu Ende gehenden Jahr kamen insgesamt 91 Spender, davon sieben zum ersten Mal. Es gab auch einige Jubilare, und zwar Michael Klimkart aus Bad Eilsen (60 Mal), Gundula Hagen aus Obernkirchen (40), Gerhard Fischbeck aus Rolfshagen und Karl-Heinz Debus (beide 25). Unter den Spendern, die bereits mehr als zehn Mal Blut gespendet haben, befanden sich auch der frühere Samtgemeinde-Bürgermeister Heinz Wischnat und Pastor Reiner Rinne.

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.