weather-image
×

Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ / Jubiläumsfeier im nächsten Jahr

Bilanz der Siedler aus Barksen

Barksen. Der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Barksen, Günter Zuttermeister, begrüßte 80 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Nach den Berichten des Schriftführers Thomas Wittek, der Frauengruppenleiterin Birgit Kerkmann und der Tischtennisabteilung durch den Vorsitenden, schloss sich die Darstellung des Kassenberichtes von Norbert Dziadek an. Da die Kassenprüfer Fritz Buchmeier und Edwin Felau nichts zu beanstanden hatten, konnte der gesamte Vorstand entlastet werden.

veröffentlicht am 22.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:21 Uhr

Thomas Wittek und Günter Zuttermeister erinnerten an das Aufstellen des Maibaumes, die Treffen mit den Radlerfreunden aus Holtensen, die Hessisch Oldendorfer Stammtischrunde und an das Erntefest. Die bisherige Mitgliederzahl von 199 konnte trotz Abgängen durch Neuaufnahmen von Michael Linke und Nicole Koppelberg, Benjamin und Ana Maria Grotehans, Susann Busch, Anke Marxen, Benjamin Nolte und Oliver Grundmann auf 201 Mitglieder erhöht werden. Im Rahmen des Projektes „Bürgerschaftliches Engagement“ haben die Siedler Teilflächen des Parkplatzes am Dorfgemeinschaftshaus Hohensteindiele gepflastert. Insgesamt 120 Stunden haben dafür Heinz Schwarzenberg, Thomas Knoke, Oliver Seibel, Uwe Giersbach, Hajo Schulz und Ingo Klausing aufgewendet. Für die Bereitstellung von Maschinen wurde Oliver Seibel, Helmut Klausing und der Firma Marc Hamfler aus Welsede gedankt. Die Stadt Hessisch Oldendorf hat die Materialkosten übernommen.

Hans-Georg Hoeger und Zuttermeister ehrten für 40-jährige Mitgliedschaft Herbert und Waltraud Patzelt sowie Herbert und Gudrun Krause. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Friedhelm Ackermann junior gedankt. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Fritz Buchmeier wurde Herbert Patzelt als Nachfolger gewählt.

Im kommenden Jahr besteht die Siedlergemeinschaft Barksen 50 Jahre. Dieses wird auf Wunsch der Anwesenden gefeiert werden.

Der Vorsitzende Günter Zuttermeister teilte die vom Landesverband beschlossene Beitragserhöhung von 5 Euro mit. Darin enthalten sei für einen Euro die Schaffung eines neuen Rechtsmittelfonds. Er bittet die Siedler um Teilnahme am Steckrübenwettbewerb und hofft auf regen Besuch bei den Veranstaltungen der Siedler. Eine Busfahrt zur Landesgartenschau nach Papenburg mit Besichtigung einer Obst- und Schnapsbrennerei sei vorgesehen. Siedler Klaus Göbel zeigte zum Abschluss seinen Film „Vierjahreszeiten“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt