weather-image
23°

Rettungshubschrauber eingesetzt

Biker bei Unfall auf der L 549 verletzt

Neuhaus/Boffzen (red). Die Verletzungen eines 38-jährigen Motorradfahrers, der am Freitag verunglückte, waren so gravierend, dass er mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Göttingen geflogen werden musste. Der Mann war am Karfreitagnachmittag mit seinem Motorrad auf der Landstraße 549 zwischen Neuhaus und Boffzen (Kreis Holzminden) unterwegs, als es gegen 16 Uhr zu einem Unfall kam. Der Kawasaki-Fahrer aus Stadtoldendorf war mit seiner schweren Maschine in einer unübersichtlichen Linkskurve in Richtung Boffzen fahrend auf den rechten Seitenstreifen geraten und gestürzt. Dabei zog er sich derart schwere Verletzungen zu, dass der eingesetzte Notarzt sofort einen Rettungshubschrauber für die Bergung anforderte. An der Kawasaki entstand nach Aussage der Polizei ein erheblicher Sachschaden.

veröffentlicht am 13.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:21 Uhr

In der Kurve gestürzt: Mit schweren Verletzungen musste ein Moto
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?