weather-image
Umgestaltung im Schild-Center abgeschlossen / Start in den Modefrühling

"big& schick" sowie "Festliche Mode"

Bückeburg (bus). Im Schild-Center ist die umfangreiche Umgestaltungsaktion abgeschlossen worden. Was unter anderem zur Folge hat, dass die Abteilung Herrenoberkleidung nun komplett im Obergeschoss zu finden ist. Hier sind jetzt die Top-Marken Esprit men, Lerros, Camel, Casa Moda, S' Oliver und der Hosenlieferant Alberto auf einer Etage vereint.

veröffentlicht am 19.03.2007 um 00:00 Uhr

Nicole Bianga (links) freut sichüber die gelungene Umgestaltung

Mit der Neuorientierung ging die Auflösung der Kindermode-Abteilung einher. "Die Bereiche Kinderwäsche und Strümpfe, in denen wir sehr gut sortiert sind, verbleiben allerdings im Angebot", unterstreichen die Vertreterinnen der Geschäftsleitung, Astrid Lihra und Nicole Bianga. Eine Veränderung gab es auch im Segment "Festliche Mode", die bislang ein eher verstecktes Dasein fristete. Das "Festliche" rückte ebenso wie die Mode für große Größen mehr in der Vordergrund. Bei den großen Größen ist das Motto "big& schick" angesagt. Für den unübersehbaren Schick zeichnen in den Größen 42 bis 52 gefertigte Modelle der Hersteller Via Appia, Via Appia Due und Smoon verantwortlich. Im Gegensatz zu diesen beiden Bereichen wurde die Abteilung Damen-Wäsche und Dessous ein wenig aus dem allgemeinen Blickfeld genommen und befindet zukünftig nicht mehr so sehr "auf dem Präsentierteller" wie bisher. Bei der im Obergeschoss angesiedelten Damenoberbekleidung kann das Schild-Center in Kürze mit der Top-Firma Anastacia aufwarten. Sie ergänzt die Anbieter Betty Barclay, Mac, Toni, Verse, Olsen und Bianca. Weiterhin im Erdgeschoss ist die "Junge Mode" zu finden, die mit Produkten von Marken wie Street One, Cecil, Edc oder Esprit aufwartet. Ebenfalls im Parterre ist die Schuhabteilung zuhause, die unterdessen eine erhebliche Ausweitung erfuhr. Mit der Umgestaltung und dem Start in den Modefrühling zieht das Schild-Center viel Aufmerksamkeit auf sich. Lihra und Bianga: "Wir wollen die Neugier der Kundschaft wecken und zeigen, dass modische Kleidung zu fairen Preisen auch in Bückeburg präsentiert wird." Das Komplettangebot trage dazu bei, Kaufkraft in der ehemaligen Residenzstadt zu halten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt