weather-image
22°
Am morgigen Freitag Kick-off-Party für den Exten-Shop / Erste Kollektion steht

Bierlaune führt zu Kult-Label für Dorf-Fans

Exten (who). Alle Exten-Enthusiasten und die es gerne werden möchten, können künftig die Verbundenheit mit ihrem Lieblingsdorf deutlich zu erkennen geben. Dafür haben Jens Maack, der selber mit Exterwasser getauft ist, und Holger Müller aus Rinteln eine komplette Fan-Kleidungs-Kollektion entwickelt und produzieren lassen.

veröffentlicht am 25.09.2008 um 00:00 Uhr

Bei einer "Kick-off-Party am morgigen Freitag ab 20 Uhr wollen sie im ehemaligen Edeka-Markt der Familie Maack, Vor den Höfen 6, vorstellen, was sich in den Schaufenstern geheimnisvoll ankündigt: Ein Exten-Fan-Programm mit T-Shirts, Long-Shirts, Jacken, Hemden und Caps. Ein eigenes Logo zeigt: Hier steht Exten drauf und es steckt auch Exten drin. Das Signet zeigt ein fettes X, das auf originelle Weise zusammen mit den Großbuchstaben T, E und N den ganzen Ortsnamen ergibt. Jens Maack zur Vorgeschichte: "Exten scheint Kult zu sein, das habe ich vor allem wieder beim Schützenfest festgestellt; es war deutlich, wie auch die jüngeren Extener sich mit ihrem Dorf identifizieren." Sozusagen aus einer Bierlaune heraus sei dazu die Idee von der Exten-Kollektion entstanden. Wie Jens Maack sieht es auch Holger Müller, der als aktiver Fuß- und Handballer einen heißen Draht nach Exten hat: "Wenn das Ganze gut ankommt, lassen wir möglicherweise noch weitere Kollektionen für andere Gelegenheiten folgen." Daran,aus der ursprünglichen "Bierlaune" ein reguläres Geschäft zu machen, denken sie zurzeit allerdings nicht, versichern beide.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare