weather-image
14°
×

Zuschuss der Stiftung Hameln-Pyrmont

Bibliothek steht

Hameln. Die Bücherei in der neuen und ersten liberalen Synagoge in Hameln kann mit einem nennenswerten Finanzbeitrag der Stiftung Hameln-Pyrmont der Sparkasse Weserbergland aufgestockt werden.

veröffentlicht am 15.09.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 08:41 Uhr

Rachel Dohme von der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hameln hat von dem Vorstandsmitglied der Stiftung Hameln-Pyrmont der Sparkasse Weserbergland, Joachim Storch, einen Zuschuss von 2500 Euro entgegennehmen können. Damit leiste die Stiftung auch einen Beitrag zum geistigen und kulturellen Dialog mit der jüdischen Kultur, die mit der weithin beachteten Synagoge ein ermutigendes Zeichen im Weserbergland gesetzt habe, bemerkte Storch bei der Übergabe der Fördermittel für die im ersten Stock befindliche Bücherei.

„Möge die Bibliothek gut frequentiert sein und mit dem gesammelten Wissensschatz der Ausgangspunkt für viele Denkanstöße werden für die gemeinsamen Fragestellungen in unserer Zeit“, wünschte Joachim Storch der Vorsitzenden der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hameln.

Die Stiftung Hameln-Pyrmont der Sparkasse Weserbergland hat seit ihrer Gründung im Jahr 1985 über 400 gemeinnützige Zwecke gefördert, berichtet Bernhard Kruppki.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt