weather-image
13°

Bianca Reuter wirft das umjubelte Siegtor

Handball. In der Frauen-WSL-Oberliga hat der VfL Bad Nenndorf II den SV Alfeld 21:20 (13:12) in eigener Halle geschlagen, es war der erste Heimsieg. Bianca Reuter sicherte mit ihrem Treffer in der Schlussminute dem VfL die ersten Punkte.

veröffentlicht am 06.10.2007 um 00:00 Uhr

"Wir haben richtig schön gekämpft", lobte VfL-Trainerin Katrin Otte ihre Mannschaft. Heike Bartels half der personell gebeutelten VfL-Reserve mit einem tollen Spiel und sechs Treffern aus. Es war ein enger Spielverlauf. Nach dem Seitenwechsel führte der VfL 15:12, lag dann in der Schlussphase 19:20 hinten. Mit einer guten Abwehrleistung und einem gerade in der Schlussphase mit Übersicht spielendem Angriff gelang gegen einen erwartet starken Gegner der Erfolg. VfL II: Bartels 6, Otte 6, Bock 5, Reuter 1, Annemarie Blume 1, Meyer-Peter 1, Sievert-Gattner 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare