weather-image

BI: Politik „ignoriert“ Brisanz bei Pro Diako

Landkreis (ssr). „Von politischer Seite komplett ignoriert“ wird die „brisante finanzielle Situation“ des Klinikum-Trägers „pro Diako“. Davon jedenfalls ist die „Bürgerinitiative gegen den Bau eines Krankenhauses in der Feldmark Vehlen“ (BI) überzeugt. In einem Offenen Brief „an die Verantwortlichen des Landkreises und der Stadt Obernkirchen“ kritisiert die BI weiter, von politischer Seite werde die Brisanz „in Statements sogar verschwiegen“.

veröffentlicht am 13.02.2012 um 16:23 Uhr
aktualisiert am 07.12.2012 um 15:08 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt