weather-image
25°

BHC-Nachwuchs auf Platz drei

Hockey (seb). Ihr Ziel nicht ganz erreicht, haben die Knaben B des Bückeburger HC beim vorletzten Punktspieltag in Soltau.

veröffentlicht am 27.02.2007 um 00:00 Uhr

Gleich im ersten Match trafen die Jungen aus Bückeburg auf den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg. Trotz zahlreicher guter Torchancen gelang kein Torerfolg. Wolfsburg bestrafte die Abschlussschwäche und landete einen 1:0-Sieg. Gegen den TSV Bemerode kam es zu einem einseitigen Spiel. Der BHC-Nachwuchs setzte den Gegner in seiner Spielhälfte unter Druck und nutzte diesmal seine Tormöglichkeiten. Klar mit 11:2 gewann das BHC-Team, das von Jürgen Gelfert an diesem Spieltag gecoacht wurde. Damit stehen die Bückeburger weiterhin auf Platz drei und haben am letzten Spieltag alle Chancen, mit dem dritten Tabellenplatz die Hallenrunde zu beenden. Bereits am kommenden Samstag muss die Mannschaft in Braunschweig gegen den Tabellenführer Braunschweiger THC und den Tabellenletzten, Eintracht Braunschweig, antreten. Für den BHC spielten: Felix Gelfert, Kai Jannik Hühn, Niklas Führer, Jan Hendrik Fürstenberg, die beiden Mädchen Paulina Hildebrandt und Malin Matz, sowie Fin Gnieser, Paul Hühn und Felix Zoberbier.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare