weather-image
15°
VfR ist nach dem Traumstart der Favorit gegen den TuS Niedernwöhren

Bezirkspokal dient dem Feinschliff Schaumburger Duell in Evesen

Bezirkspokal (jö). In der zweiten Pokalrunde treffen heute zwei alte Bekannte aufeinander. Der VfR Evesen hat den TuS Niedernwöhren zu Gast, der in der letzten Saison noch ein Aufstiegskonkurrent war (Anstoß 18.30 Uhr).

veröffentlicht am 22.08.2006 um 00:00 Uhr

Der Evesener Timo Denker (r.) gewinnt den Zweikampf gegen Jan Ca

Für beide Mannschaften gehört das Spiel im weitesten Sinne noch zur Vorbereitung. Große Abstimmungsbaustellen gibt es nicht mehr, aber der Feinschliff wird heute fortgesetzt. Der VfR Evesen muss in der Meisterschaft mittlerweile als ein Topfavorit eingestuft werden. Die eingespielte Mannschaft des Ex-Niedernwöhreners Frank Malisius wirkte in den ersten Spielen extrem stabil. Zwei Siege mit insgesamt 7:0 Toren führten Evesen an die Spitze der noch jungen Tabelle. Auch der Erfolg in der ersten Pokalrunde gegen Rinteln war ungefährdet. Der VfR Evesen fährt seine Siege in spielerisch überzeugender undgeduldiger Weise ein. Der TuS Niedernwöhren kann aber ähnlich stark eingestuft werden. Die Mannschaft von Dittmar Schönbeck hatte in ihrer Staffel das Pech, mit dem LSV Landesbergen und der SG Diepholz gleich zu Saisonbeginn auf zwei Titelfavoriten zu treffen. Mit dem Auftaktsieg und der eher unglücklichen Niederlage vom Sonntag zog sich der TuS Niedernwöhren sauber aus der Affäre. Eindeutiger Favorit im heutigen Pokalspiel ist trotzdem der VfR Evesen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare