weather-image
TV Bergkrug verliert in Syke und Hannover / SG Bückeburg in Grasdorf

Bezirksoberligisten zahlen Lehrgeld

Basketball (rh). Die weibliche U18 der SG Bückeburg/Rusbend kassierte in der Jugend-Bezirksoberliga eine 40:59-Niederlage beim VfL Grasdorf. Die männliche U16 des TV Bergkrug verlor gegen Syke und CVJM Hannover.

veröffentlicht am 16.01.2007 um 00:00 Uhr

Jugend-Bezirksoberliga: U 16 ml.: TuS Syke - TV Bergkrug 78:54 (35:25), CVJM Hannover - TV Bergkrug 115:60 (61:23). Mit einer Rumpftruppe musste der TVB in Syke und in Hannover zwei schwere Auswärtsspiele bestreiten. Trotz der relativ deutlichen Niederlagen war Trainerin Heike Zimny mit den Leistungen ihrer Schützlinge nicht unzufrieden. Der kleine Kader des TVB wird es ohnehin schwer in der höchsten Klasse des Bezirks haben. Lediglich im ersten Viertel beim Titelanwärter CVJM konnte die Mannschaft ihre Stärke unter Beweis stellen. Diesen Abschnitt gewann der TVB mit 18:16. TVB: Zimny 29, Hartmann 9, Insinger 18, Sven Busche 34, Schmidt 11, May; Lange. U18 weiblich: VfL Grasdorf - SG Bückeburg/Rusbend 59:40 (25:19). Es war ein für eine weibliche Jugendmannschaft ungewöhnliches Spiel. Kaum einmal Set-play, immer ging es hin und her, alle Angriffe wurden schnell abgeschlossen und dabei hatte der favorisierte VfL dann doch die sichereren Schützen auf seiner Seite. Die SG enttäuschte keineswegs, musste in dieser Saison dennoch nun schon die dritte Niederlage gegen diesen Gegner einstecken. SG: Alija 20, Köse 6, Kübra Colak 5, Tuba Colak 3, Schierhorn 2, Fischer 2, Hansel 2, Busch, Popp. Weitere Jugendergebnisse: U 20 ml.: TuS Lindhorst - CVJM Hannover 87:91; U 20 wbl.: SG Rusbend/Bückeburg - TuS Syke 85:38; U18 ml.: TuS Lindhorst - Eintracht Hildesheim 92:82; U 14 ml.: TuS Lindhorst - TuS Bothfeld 54:51 n.V.; U 12 wbl.: TuS Lindhorst - VfL Grasdorf 55:35; U 10: TuS Lindhorst - TV Bergkrug 34:44.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt