weather-image

"Kinder fördern - in die Zukunft investieren": Sparkasse und Kontaktstelle suchen Kandidaten

Bewerbungsfrist für Bürgerpreis läuft

Landkreis (han). Die Sparkasse Schaumburg und die "Kontaktstelle für Ehrenamt im Landkreis Schaumburg" rufen zur Teilnahme am Wettbewerb um den Bürgerpreis auf. Das Thema der diesjährigen Aktion lautet "Kinder fördern - in die Zukunft investieren". Bewerbungen und Vorschläge sind noch bis zum 31. Juli möglich.

veröffentlicht am 16.05.2008 um 00:00 Uhr

Hans-Heinrich Hahne von der Sparkasse Schaumburg (v.l.), Cordula

Im vergangenen Jahr hatten sich die beiden Ausrichter an die bundesweite Initiative "Für mich, für uns, für alle" angeschlossen und den lokalen Bürgerpreis "Für mich, für uns, für Schaumburg" ausgelobt. Mit dem Preis werden innovative und vorbildliche Freiwilligenprojekte zu einem bundesweit einheitlichen Schwerpunktthema ausgezeichnet. In diesem Jahr werden Projekte und Persönlichkeiten gewürdigt, die durch bürgerschaftliches Engagement zu einem kinderfreundlicherem Deutschland beitragen. Bewerben können sich Vereine, Projekte und Einzelpersonen, die sich ehrenamtlich der Förderung von Kindern und Jugendlichen verschrieben haben. Es ist zudem möglich, Einzelpersonen, Vereine und Initiativen vorzuschlagen, die sich in Erziehungs-, Betreuungs- und Bildungseinrichtungen oder in privaten und nachbarschaftlichen Projekten engagieren. Besonders gefragt sind Engagements, die Bildungsgerechtigkeit schaffen, Gemeinsinn stiften und die Integration von Kindern in ein soziales Umfeld unterstützen. DerPreis wird in den Kategorien "Junior", "Alltagshelden", "Aktiver Mittelstand" und "Lebenswerk" vergeben - für diese Kategorie, die eine 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit voraussetzt, können Kandidaten nur von Dritten vorgeschlagen werden. Das Preisgeld in Höhe von 3000 Euro wird von der Sparkasse Schaumburg gespendet und von einer Jury auf die Preisträger verteilt. Die Informationsbroschüre liegt in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Schaumburg aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt