weather-image
13°
Sportfreundlichkeit der Schule zertifiziert

Bewegung vorbildlich

Bisperode (ist). 17 Inlinerfahrer wirbeln mit wehenden bunten Tüchern zu Grönemeyers WM-Hit wie der Starlight Express in die Turnhalle Bisperode. 150 Schüler, Eltern, Lehrer und der Vorsitzende des Kreissportbundes, Fred Hundertmark, sein Stellvertreter Heinz Hartmann, der Sportreferent des Landkreises, Theo Fußgänger, und der Vorsitzende des TSV Bisperode, Andreas Elsner, haben sich dort versammelt.

veröffentlicht am 29.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:21 Uhr

Nach viel Applaus für die Akrobaten tanzt die ganze Schule in der Halle Makarena. Es dreht und bewegt sich nicht nur an diesem Morgen außerordentlich viel an der Grundschule Bisperode, die jetzt von Theo Fußgänger als vierte Schule im Landkreis offizell als „sportfreundliche Schule“ ausgezeichnet wurde – mit Urkunde, Plakette für das Schulgebäude, der Berechtigung, sich entsprechend im Briefkopf auszuweisen und der Gratulation durch Fred Hundertmark für den Kreissportbund.. In einem gemeinsamen Aktionsplan verleihen das niedersächsische Kultusministerium und der Landessportbund diese Zertifizierung für hervorragende Leistungen und besonderes Engagement in der Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen durch vielfältige Sport- und Fitnessangebote. Und da leiste die Grundschule Bisperode über ihr lebendiges Angebot hinaus auch durch ihren Ernährungsführerschein und insbesondere durch die engagierte Zusammenarbeit mit dem TSV ganz Außergewöhnliches, betont Heinz Hartmann. Sie ist landesweit die Hochburg der Kindersportabzeichen – im letzten Jahr mit hundert Prozent Sportabzeichen der Schüler („besser geht’s nicht, hier verlässt kein Kind die Schule ohne Sportabzeichen“) unangefochten Nummer eins in Niedersachsen. „Ein richtig gutes Gefühl, unsere Kinder an einer sportfreundlichen Schule mit Ernährungsführerschein zu wissen“, sagt Andrea Oberheide am Ende beim knackig frischen kalten Buffet und drapiert im Service Paprikaspalten und Frischkäsecracker auf den Tellern.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare