weather-image
×

Tünderns Kids im Sicherheitstraining mit Jörg Korte und der Inlineconnection

Bewegte Schule lässt es rollen

Hameln. Das ließ sich die Sportfachleitung Silke Lilienthal nicht nehmen, sie schnallte selber die Inline Skates an und begleitete die über 30 Schüler der Grundschule Tündern auf den schmalen Rollen beim Sicherheitstraining. Passend zur Sommerzeit nutzte die Grundschule ein Trainingsangebot zum gezielten Bremsen, Fallen, Ausweichen und Spaß am Skaten haben. Dazu hat das Skate Networks NRW und Niedersachsen ein extra Schulprogramm aufgelegt. Ein professioneller Trainer der Skateschule NRW, unterstützt von einem Trainer der Hamelner Inline Connection, schulte die Kids spielerisch in den Basistechniken. „Ich möchte, dass unsere Schüler sicher auf den Rollen stehen und vor allem an Kreuzungen rechtzeitig bremsen können“, erklärt Silke Lilienthal diese Initiative. „Wir möchten nicht nur einen sicheren Schulweg sondern grundsätzlich ein sicheres Bewegen der Schüler im öffentlichen Bereich. Und im Sommer gehören die Inlineskates halt auch dazu.“ Die „Newbees“, die noch selten auf den Rollen gestanden haben, konnten separat ihre ersten Kreise und Achten drehen und mit ersten zarten Bremsversuchen beginnen. Alle mussten unter einem Seil hindurch skaten, nach jeder Runde ging es tiefer. Aber eine Handbreit über der Erde musste auch der Trainer passen und sprang lieber oben drüber. Auch diese Übung gelang allen Schülern und bewies, dass gezielte Anleitung ein Plus an Sicherheit bedeutet. „Nun kann ich unsere skatenden Grundschüler beruhigt auf den Gehwegen rollen lassen“, freute sich Silke Lilienthal über die Lernerfolge. „Und wenn es doch mal zu einem Stolperer mit Sturz kommt, so können sie ja inzwischen auch verletzungsfrei fallen.“ Und der Trainer Jörg Korte betonte ausdrücklich: „Nie ohne Schutzausrüstung und Helm fahren!“

veröffentlicht am 07.07.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 15:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt