weather-image
10°

Abschied von drei Lehrern und einer Sekretärin nach mehr als 30 Jahren Schuldienst

Bewährtes Inventar der Eugen Reintjes Schule

Hameln. Vier Mitarbeiter der Eugen-Reintjes-Schule, Karin Knuth, Bernd Leithold, Reinhard Meister und Wolf-Dieter Jodehl wurden jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Alle vier sind seit über 30 Jahren an der Eugen-Reintjes-Schule tätig und gehören laut Schulleiter Hartmann zum „bewährten Inventar der Schule“.

veröffentlicht am 26.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 01:41 Uhr

270_008_5170913_wvh_Reintjes_Schule_2601.jpg

In ihrer 32-jährigen Arbeitszeit als Schulsekretärin prüfte, buchte und testierte Karin Knuth alle Anträge und Formulare rund um das Schulleben. Mit ihrem großem Herz, ihrer Genauigkeit und Sorgfalt, hatte sie stets den Durchblick im Papier- und Kostendschungel behalten.

Ein weiteres Mitglied der Ü30-Jährigen ist Bernd Leithold. In den 32 Jahren, die er als Kfz- und Metalllehrer an der ERS arbeitete, engagierte er sich als Teamleiter für den KFZ-, als auch im Politikbereich sowie im beruflichen Gymnasium.

Nach 30 Jahren als Politik- und Mathematiklehrer geht Reinhard Meister nun auf eigenen Wunsch in den Vorruhestand. Als Lehrer des Vertrauens wird er von ehemaligen Schülern für „seine beispiellose Tapferkeit im aussichtslosen Kampf, Mathe zu lehren“ bewundert.

Wolf-Dieter Jodehl, Kfz- und Sportlehrer und Fortbildungsbeauftragter der ERS, begann vor 31 Jahren seine Lehrerkarriere. Neben seiner Tätigkeit als Kfz-Lehrer in der Jugendanstalt, Hameln, schlug sein Herz stets für den Sport.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt