weather-image
17°

Gemeindejugendring bestätigt Vorstand

Bewährte Termine

Emmerthal (gm). Mit Hans-Heinrich Kietzke (Vorsitzender), Detlef Köller (Stellvertreter), Gudrun Köller (Schriftführerin), Timo Schriegel (stellvertretender Schriftführer) und Kassenwart Michael Ließ wählte die Hauptversammlung des Gemeindejugendringes (GJR) die bewährten Vorstandsmitglieder für weitere zwei Jahre an die Spitze ihres Gremiums.

veröffentlicht am 02.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 01:21 Uhr

270_008_5181010_wvh0202_GJR.jpg

Michael Ließ und Korbinian Opitz wurden als externe Mitglieder mit Anhörungsrecht in den Ausschuss öffentliche Einrichtungen, Soziales und Kultur delegiert, um dort die Interessen ihrer Institution gegenüber den Politikern zu vertreten.

Der Emmerthaler Gemeindejugendring ist ein Zusammenschluss mehrerer Vereine, die mit und für die Jugendlichen bestimmte Veranstaltungen, unabhängig von der jeweiligen Vereinsarbeit, ins Leben rufen und durchführen. „Bei uns ist es Tradition, dass wir jedes Jahr im Winter zum Schlittschuhlaufen in die Landeshauptstadt fahren“ erzählte Hans-Heinrich Kietzke. „Früher waren wir im Eisstadion am Pferdeturm, und seit fünf Jahren ist der Eispalast in Mellendorf unser Ziel“, sagt der Vorsitzende. „Im letzten Jahr fuhren zwei Busse mit über 70 Kindern und Jugendlichen“, zitierte Kietzke aus seinem Jahresrückblick.

Im Frühjahr befreit der GJR Straßenränder und Grünflächen im Kernbereich von Müll und Unrat, und beim alljährlichen Felgenfest ist das Kistenklettern des Gemeindejugendringes ein Highlight für alle Kids. „Bei der letzten Ferienpassaktion haben wir ein Bowlingturnier in Hameln ausgerichtet, und beim Emmerthaler Weihnachtsmarkt war unser Bastel- und Spielestand an allen drei Tagen sehr gut besucht“, informierte Hans-Heinrich Kietzke. Die hier genannten Veranstaltungen sind auch in diesem Jahr vorgesehen. Das Schlittschuhlaufen findet bereits am 10. Februar statt, und letzte Anmeldungen sind über die Vereine und bei den Vorstandsmitgliedern noch möglich. Bürgermeister Andreas Grossmann bedankte sich bei den Verantwortlichen und sagte für dieses Jahr wieder seine Unterstützung im Rahmen seiner Möglichkeiten zu.

Der Vorstand vom Gemeindejugendring wurde für zwei Jahre im Amt bestätigt.

Foto: gm



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?