weather-image

Beute: Motorrad und PC-Anlage

Rehren (la). Eine böse Überraschung erlebte ein Mitarbeiter der Straßenbaufirma Johann Bunte aus Papenburg, als er gestern um 7 Uhr in das von Wilfried Köster angemietete Büro im "Alten Feld" in Rehren kam. Einbrecher waren dort in Zeit zwischen 20 Uhr am Dienstag und Mittwoch 7 Uhr eingestiegen und hatten eine komplette PC-Anlage, ein Faxgerät und ein Motorrad gestohlen.

veröffentlicht am 31.05.2007 um 00:00 Uhr

Hans-Jürgen Janßen sichert Schuhspuren auf einem Fensterbrett. F

Die Diebe waren von hinten in das Gebäude eingedrungen. "Die Einbrecher haben offenbar zunächst versucht, ein Küchenfenster und eine Terrassentür aufzuhebeln, was ihnen aber misslang", sagte Hans-Jürgen Janßen von der Polizeistation Rehren. Dann brachen die Täter ein Fenster an der rückwärtigen Seite des Gebäudes auf, durch das sie auch einstiegen. Auf einer Fensterbank konnte Janßen mit Hilfe von Schwarzfolie Schuhspuren sichern. Die Räume in dem Gebäude waren nicht einzeln abgeschlossen, sodass die Diebe ungehindert überall nach Beute Ausschau halten konnten. Im Büro entwendeten sie einen Computer und einen Flachbildschirm der Baufirma, die derzeit auf der Autobahn 2 beschäftigt ist. Außerdem stahlen sie ein Faxgerät. Den Gesamtwert der Geräte schätzte Janßen auf 3000 Euro. In der angrenzenden Garage, die durch das Gebäude erreichbar ist, wurde eine blaue Yamaha XJR 1300 im Wert von rund 5000 Euro entwendet, die einer der Mitarbeiter dort abgestellt hatte. "Die Täter haben Handschuhe getragen, was durch die Abdrücke an Schränken und den Wänden deutlich zu erkennen ist", sagte Janßen. Da in diesem Teil des Gewerbegebietes niemand wohnt, wurden die Täter bei dem Einbruch nicht gestört und konnten ihr Diebesgut ungehindert abtransportieren. Trotzdem sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas von der Tat bemerkt haben. Hinweise nimmt die Polizeistation Rehren unter (05752) 1290 entgegen. In den vergangenen Wochen hatte es bereits mehrere Einbrüche im Wochenabstand gegeben - zwei Mal bei der Zimmerei Kluge in Borstel und bei der Heizungsbaufirma Bredemeier in Escher.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt