weather-image
15°

Nicht ganz ernst gemeintes Vogelschießen des Schützenvereins Bückeburg

Bettina Schmidt schießt den Vogel ab

Bückeburg (jp). Beim 17. Vogelschießen des Schützenvereins hat Bettina Schmidt im wahrsten Sinne des Wortes den Vogel abgeschossen. Bei diesem traditionellen, aber nicht so wirklich ernst gemeinten Wettbewerb zielen die Grünröcke sitzend aufgelegt mit einem Kleinkalibergewehr auf eine Vogelscheibe, die es dabei in ihre Einzelteile zu zerlegen gilt. Los geht es dabei mit den Schwingen. Auf den Schwanz des Vogels dürfen indes nur die Damen schießen.

veröffentlicht am 27.09.2007 um 00:00 Uhr

Die neue Vogelkönigin Bettina Schmidt mit den Prinzen Hans Nolte


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt