weather-image
22°

Betrügerei in Bückeburger Innenstadt?

Bückeburg. Vor einer möglichen neuen Betrugsmasche warnt die Bückeburger Polizei: Gleich zweimal wurde eine ältere Dame gestern Nachmittag in der Innenstadt von "südländisch" wirkenden Frauen mit der Forderung nach Finderlohn für vermeintliche Fundstücke konfrontiert.

veröffentlicht am 03.04.2009 um 10:51 Uhr
aktualisiert am 03.04.2009 um 13:39 Uhr

Bückeburg. Vor einer möglichen neuen Betrugsmasche warnt die Bückeburger Polizei: Gleich zweimal wurde eine ältere Dame gestern Nachmittag in der Innenstadt von "südländisch" wirkenden Frauen mit der Forderung nach Finderlohn für vermeintliche Fundstücke konfrontiert.

Die Dame aus Meerbeck habe gesehen, wie eine der vor ihr gehenden Frauen etwas vom Boden aufhob. Daraufhin habe sich die Frau mit einem goldfarbenen Ring an die Dame mit der Frage gewandt, ob sie dieses Schmuckstück verloren habe. Die alte Dame habe verneint, doch die vermeintliche Finderin sei sofort in Verhandlungen über einen Finderlohn eingetreten.

Es habe sich ein Gespräch entwickelt, an dessen Ende die Meerbeckerin im Besitz eines Messingrings und um fünf Euro ärmer war. Stutzig sei die Dame geworden, als sie wenig später von einer weiteren Frau auf einen weiteren vermeintlich gefundenen Ring angesprochen wurde.   

Ob es sich um die Vorbereitung von Diebstählen, die Einfädelung eines Betruges oder um den Versuch "dreister Abzocke“ handelt, ist derzeit noch nicht geklärt. Ein ähnlicher Fall wurde auch aus Bad Eilsen gemeldet. Die Polizei mahnt zur Vorsicht.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der LZ/SZ.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?