weather-image
14°

Betriebsratschefs bei Edathy

Landkreis/Berlin (rd). An einer Konferenz der SPD-Bundestagsfraktionüber Arbeitnehmerfragen nahmen auf Einladung des heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy (M.) jetzt auch zwei Betriebsratsvorsitzende aus den Landkreisen Schaumburg und Nienburg teil: Jürgen Patowski (Scheidt GmbH Rinteln, l.) und Thomas Meinking (BASF Nienburg). Zentrales Thema der Tagung in Berlin war die Frage nach der Gewährleistung existenzsichernder Löhne.

veröffentlicht am 22.11.2007 um 00:00 Uhr

0000468600.jpg

Nach den Worten von Edathy müsse sichergestellt werden, dass man bei Vollzeitarbeit von den Bezügen auch vernünftig leben könne. Für Diskussionen sorgte zudem das Thema Leiharbeit. Viele Betriebe beschäftigen Leiharbeitnehmer, ohne diesen dasselbe Gehalt wie der Stammbelegschaft zuzubilligen. Besprochen wurde auf der Konferenz, dass die SPD-Bundestagsfraktion hierzu einen gesetzgeberischen Vorschlag machen wird, diese Frage aber zugleich verstärkt Gegenstand von Tarifverhandlungen werden müsse. Zu den hochkarätigen Referenten der Tagung gehörten IG BCE-Chef Hubertus Schmoldt, Arbeitsminister Franz Müntefering und der SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Struck. Foto: pr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare