weather-image
×

Verein zur Förderung von Dorfentwicklung und Fremdenverkehr Osterwald sucht leerstehenden Raum oder eine Garage für Reparaturarbeiten

Betrieb und Erhalt der Grillhütte ist Schwerpunkt ihrer Arbeit

Osterwald (sto). Im vergangenen Jahr sei die „Osterwalder Grillhütte“ 52-mal vermietet worden. „Für dieses Jahr liegen bereits 24 Anmeldungen vor“, berichtete „Grillhüttenvater“ Karl Deiters in der Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung von Dorfentwicklung und Fremdenverkehr Osterwald.

veröffentlicht am 03.05.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:21 Uhr

Um das im Wald auf einer Lichtung gelegene Schmuckstück auch weiterhin in einem gepflegten Zustand erhalten zu können, wird ein leerstehender Raum, beispielsweise eine Garage, gesucht, in dem Bänke und Tische abgestellt sowie kleine Reparaturarbeiten vorgenommen werden können. Darüber hinaus berichtete Deiters, dass drei große Buchen dem Dach der Grillhütte durch Feuchtigkeit massiv zusetzen. Am besten sei, sie würden gefällt werden. Gemeinsam mit dem Ortsrat Osterwald will der Verein in Kürze einen Ortstermin durchführen und überlegen, welche Maßnahmen ergriffen werden könnten, um die Grillanlage in bestem Zustand zu erhalten. So, wie sie in dem von Hartmut Friedrich erstellten Flyer dargestellt ist.

Der Betrieb und der Erhalt der Grillhütte ist ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit. Darüber hinaus werden Ruhebänke und Wanderwege gepflegt, Rucksackwanderungen und Grünkohlessen ausgerichtet sowie Weihnachtsbäume aufgestellt, um nur einiges zu nennen. Die Mitglieder sind aber auch aktiv im Arbeitskreis der Fremden- und Verkehrsvereine Salzhemmendorf, beteiligen sich an Projekten der „IKZ“ (Interkommunale Zusammenarbeit), sind präsent im Fachausschuss für Kultur und Tourismus und richten gemeinsam mit dem Ortsrat Osterwalds Umwelttage aus.

„Alle Aktiven haben einen großen Dank verdient“, betonte Lutz Jaenicke, der Vorsitzende des 89 Mitglieder zählenden Vereins. Ein Helfer-Dankeschönessen findet am 6. Juli in der Grillhütte statt.

Bei den Vorstandswahlen unter Leitung von Walter Kramer wurde Jaenicke einstimmig wiedergewählt. Eine Wiederwahl gab es auch für Ute Ruthe zur stellvertretenden Vorsitzenden, für Kassierer Torsten Hofer und für die Beisitzer Hartmut Friedrich, Wolfgang Döbler, Klaus Rickert sowie Sigrid Vesterling. Schriftführerin ist Brigitte Kampfhenkel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt