weather-image
15°

Umbau für 750 000 Euro / Anstieg der OP-Zahlen / Medizinisches Versorgungszentrum kommt

Bethel investiert in ambulantes OP-Zentrum

Bückeburg (rc). Das Krankenhaus Bethel wird zum 1. Juni ein ambulantes OP-Zentrum einrichten. Für eine Investitionssumme von rund 750 000 Euro entstand in den vergangenen Wochen ein neuer Operationssaal, der mittlerweile fünfte, samt der für ambulantes Operieren notwendigen Nebenräume. Da Bethel die Gesamtzahl seiner Operationen im vergangenen Jahr um gut 25 Prozent steigern konnte, war auch der Auf- und Ausbau der Zentralsterilisation notwendig. Und ebenfalls in den Startlöchern steht die Eröffnung des Medizinischen Versorgungszentrums, das im Sommer eröffnet werden soll.

veröffentlicht am 07.05.2008 um 00:00 Uhr

Bethel-Mitarbeiterin Margitta Kletus in der neuen Zentral-Steril


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt