weather-image
10°
Fußballnachwuchs kommt bei der "Bückeburger Autoschau" groß raus

Beste Straßenfußballer gesucht: Wer holt den "Kids-Kick"-Pott?

Bückeburg (thm). Wer holt den WM-Pott? Deutschlands Jungs? Hollands Mädel? Oder das Mixed-Team aus Trinidad und Tobago? Alles ist möglich bei der "Kids-Kick WM 2006", denn VfL Bückeburg, Schild-Center und Landes-Zeitung suchen im Rahmen der "Autoschau" am 6. und 7. Mai Bückeburgs beste Mannschaft im Straßenfußball.

veröffentlicht am 19.04.2006 um 00:00 Uhr

Auf geht's: Ob nun Jungs im oder vorm Tor stehen oder Mädels, da

Gespielt wird vor dem Schild-Center, wo der VfL einen 15 mal 10 Meter großen Court für den Straßenkick mit Banden und Netzen aufbaut. Der Clou am Kick sind die Mannschaftsnamen: Nicht "Weiche Wade Warber" tritt gegen die "Höppenfeld Holzer" an, sondern - wie bei der WM - Deutschland gegen Brasilien, oder England, oder Italien, oder Polen. Wer wer ist - das wird ausgelost. Mannschaften: Sechs Spieler (vier Feld-, zwei Auswechselspieler) - egal, ob Mädchen, Jungen oder im Mix - bis zum Alter von zwölf Jahren sowie ein Betreuer. Meldeschluss: Freitag, 28. April, 12 Uhr, bei der Landes-Zeitung, Lange Straße 20, 31 675 Bückeburg. Fax (0 57 22) 96 87-566. E-Mail: lz-redaktion@landes-zeitung.de Spielplanauslosung und Zuordnung zu den WM-Mannschaften: am Mittwoch, 3. Mai, um 11 Uhr in der Sportabteilung des Schild-Centers. Spielbetrieb: Samstag und Sonntag, 6. und 7. Mai, vor dem Schild-Center. Die Zeiten nehmen Rücksicht auf den regulären Punktspielbetrieb der Vereine. Spieldauer: Jeweils 10 Minuten ohne Seitenwechsel. Preise: Sechs Original-Trikots der Deutschen Nationalmannschaft für das Siegerteam - gestiftet von der Landes-Zeitung. Fußbälle, Warengutscheine und vieles andere mehr - gestiftet von der Sportabteilung des Schild-Centers.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare