weather-image
18°
TV Bergkrug bei CVJM Hannover / TS Rusbend in Sulingen

Bessere Freiwurfquote: Dann kann die Revanche glücken

Basketball (rh). Nach der Saisonauftaktniederlage gegen den CVJM Hannover kommt für den TV Bergkrug die Chance auf Revanche schneller als gedacht. Durch Verlegung ist das Rückspiel in Hannover bereits am kommenden Samstag. Als Favoriten reisen die heimischen Bezirksligisten TV Bergkrug II nach Neustadt und die TS Rusbend nach Sulingen.

veröffentlicht am 20.09.2007 um 00:00 Uhr

Bezirksoberliga Herren: CVJM Hannover - TV Bergkrug (Sa., 18.30 Uhr). Eine schnelle Chance auf eine Revanche für die Auftaktniederlage ergibt sich für den TV Bergkrug. Das Rückspiel beim CVJM Hannover findet bereits am Sonnabend statt. Allerdings darf man auch davon ausgehen, dass sich die Vorzeichen nicht groß geändert haben. Das bedeutet, dass der CVJM Hannover wieder mit der gleichen Besetzung auflaufen wird, die in Helpsen die Punkte entführte. Dazu kommt noch der Heimvorteil. Auf der anderen Seite spricht für den TVB, dass er im ersten Spiel bis in die Schlussphase mithalten konnte und am Ende schließlich nur verlor, weil er zu viele Freiwürfe vergab. Vielleicht hat der TVB am Sonnabendbessere Nerven und trifft besser. Bezirksliga Herren: TSV Neustadt II - TV Bergkrug II (Sa., 17 Uhr). Nur gegen die beiden Aufsteiger RV Hoya und TKW Nienburg gab die TVB-Reserve in der letzten Saison Punkte ab. Damit erreichte die junge Mannschaft einen nicht erwarteten dritten Tabellenplatz. Diese Platzierung sollte auch in dieser Saison ein Ziel für die Mannschaft sein. Großer Favorit in der Liga sind diesmal die aufgestiegenen Hannover Korbjäger. Diese zusammen gekaufte Mannschaft sollte verlustpunktfrei durch die Saison laufen. Dahinter allerdings gibt es ein dichtes Feld von Bewerbern um Platz zwei, wozu auch der TVB zählt. In Neustadt ist die Mannschaft Favorit. TuS Sulingen II - TS Rusbend (Sa., 16 Uhr). Auch die Turnerschaft Rusbend sollte die Hürde in Sulingen überspringen können. Bis auf Lars Schierhorn, der in die Lindhorster Oberligamannschaft wechselte, ist die Mannschaft wieder so zusammen wie vor dem großen Krach in der Saisonmitte des vergangenen Jahres, als einige Leistungsträger den Verein verließen und die TSR-Mannschaft im Mittelmaß versank. Nun, sind alle Spieler wieder an Bord und in Rusbend hofft man, auf eine gute Saison. In Sulingen zählt nur ein weiterer Sieg. Jugendspiele: U 18 ml.: TuS Lindhorst - TSV Luthe (Sa., 18.30 Uhr), TSV Bassum - VfL Bückeburg (Sa., 18 Uhr); U 18 wbl.: TuS Lindhorst - TSV Bassum (Sa., 16.45 Uhr); U 16 ml.: TuS Lindhorst - TSV Luthe (So., 16.45 Uhr); U 16 wbl.: RV Hoya - Post SV Stadthagen (Sa., 14 Uhr); U 14 wbl.: TuS Lindhorst - VfL Grasdorf (Sa., 15 Uhr), TS Rusbend - TK Hannover (So., 14 Uhr); U 12 ml.: TSV Neustadt - TV Bergkrug (So., 9 Uhr); U 12 wbl.: TS Rusbend - TK Hannover (So., 15.45 Uhr).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare