weather-image

Wer illegales Feuerwerk verwendet, haftet für entstandene Schäden

Besser die Finger weg

Jedes Jahr wieder gibt es zum Jahreswechsel nicht nur vergnügte Partys und fröhliches Feuerwerk, auch Unfälle häufen sich an diesem Tag. „Der Silvesterabend endet häufig für Tausende Menschen in Deutschland mit Verbrennungen, Augenverletzungen oder Hörschäden“, weiß die Johanniter-Unfallhilfe aus Erfahrung. Deshalb gibt sie einige Tipps, wie man solche Verletzungen vermeiden kann:

veröffentlicht am 31.12.2013 um 00:00 Uhr

270_008_6824297_rue_boeller.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt