weather-image
16°

Loge "Wittekind zur Westfälischen Pforte" präsentiert sich im Rathaus detailbeflissen

Beschränkter Blick in maurerische Karten

Bückeburg (bus). Das "Lange Nacht"-Angebot, Auskünfte über die Freimaurerei in Bückeburg zu erhalten, ist im historischen Saal des Rathauses auf große Resonanz gestoßen. Auskunftsgeber waren Mitglieder der 1780 in Minden gegründeten Johannis-Freimaurerloge Wittekind zur Westfälischen Pforte. Allzu tief ließen sich die zu Vertrauen und Verschwiegenheit verpflichteten "Brüder" allerdings nicht in die maurerischen Karten schauen.

veröffentlicht am 17.09.2007 um 00:00 Uhr

Hans-Jörg Deichholz (stehend) und Dieter Heinrich (rechts neben


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt