weather-image
Wolfgang und Thomas Kohlhaußen kommen / Karten zu gewinnen

Bescherung in der "Nachtausgabe"

Bückeburg (rc). "Morgen Kinder wird's was geben": Wer am Dienstag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr in die Kundenhalle der Volksbank am Marktplatz geht, kann noch am gleichen Abend seine Bescherung erleben. Denn im Rahmen der "Nachtausgabe" der Volksbank in Schaumburg und unserer Zeitung werden Wolfgang Kohlhaußen (Violine) und sein Bruder Thomas Kohlhaußen Musik und Poesie zum Advent bieten.

veröffentlicht am 25.11.2008 um 00:00 Uhr

Wolfgang Kohlhaußen (li.) mit seinem Bruder Thomas: Musik und Po

Wolfgang Kohlhaußen, langjähriger künstlerischer Leiter der Nachtausgabe, hat viel Kunst im Gepäck. Zusammen mit seinem Bruder wird er ein breit gefächertes Programm weihnachtlicher Musik bieten, seien es bekannte Lieder wie "Morgen kommt der Weihnachtsmann" oder aber auch viel unbekanntes und selten gespieltes. Umrahmt wird das Programm von allerlei Poesie, die durchaus auch ins Humoristische abgleiten kann. "Es ist ja bald wieder Weihnachten" wird wohl ebenso zu hören sein wie der alljährliche übereifrige Weihnachtswahn in Deutschlands Supermärkten und Konsumhallen: "Aldi unser Gebetes". "Ausgefallene musikalische Bonbons und ein literarischer Exkurs der besonderen Art" befand unsere Zeitung beim Auftritt vor vier Jahren. Karten gibt es bei der Volksbank in Schaumburg, beim Kulturverein in der Touristinfo am Marktplatz und in unserer Geschäftsstelle an der Langen Straße 20. Sie wollen dabei sein und in den Genuss eines vorweihnachtliches Präsentes unserer Zeitung kommen? Dann müssen sie heute Punkt 15 Uhr zum Hörer greifen und die (0 57 22) 50 53 wählen. Dort verlosen wir fünfmal je zwei Eintrittskarten



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt