weather-image
15°

Jugendfeuerwehr Kirchohsen plant einen Besichtigungstag

Berufsfeuerwehr lockt Nachwuchs

Kirchohsen (ll). Auf ein ereignisreiches Jahr blickte die Jugendfeuerwehr Kirchohsen bei ihrer Hauptversammlung. Aus den Ortsteilen Emmern, Hämelschenburg und Kirch-ohsen sind 25 Jugendliche in der Feuerwehr aktiv, wie Jugendfeuerwehrwart Karl-Friedrich Jürgens berichtete. Er freute sich besonders, mit Sascha Klöpfer und Tim Zimmermann zwei Nachwuchsbrandschützer in die aktive Wehr zu entlassen. „Mit unseren Aktionen kommen wir insgesamt auf 384 angebotene Dienststunden“, sagte Jürgens. Insgesamt seien damit 6160 Stunden in feuerwehrtechnischer Ausbildung und allgemeiner Jugendarbeit zusammengekommen. Für dieses Jahr kündigte Karl-Friedrich Jürgens ein Handdruckspritzenfest im Mai, die Besichtigung der Kooperativen Leitstelle in Hameln und einen Berufsfeuerwehr-Tag an.

veröffentlicht am 25.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 22:41 Uhr

270_008_4066358_wvh_JW_Kir.jpg

Die Jugendlichen wählten Robin Melde und Michelle Körth zu Sprechern der Jugendwehr. Die Kasse betreuen Saskia Braun und Laura Weitze. Schriftführerin ist Emily Aust, zu Gerätewarten wurden Alessandro Conrad und Christoph Kather gewählt.

Die Kirchohsener Jugendlichen können sich der Unterstützung durch die Ortskommandos und der Gemeindejugendfeuerwehr sicher sein, wie den Worten von Michael Niehus, stellvertretender Ortbrandmeister in Kirchohsen, Hartmut Schwiegmann, Hämelschenburgs Ortsbrandmeister, und Gemeindejugendfeuerwehrwartin Tanja Gesemann entnommen werden konnte.

Sauer aufgestoßen ist den anwesenden Eltern, dass kein Vertreter aus Politik und Verwaltung zur Versammlung erschienen war.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?