weather-image
23°
×

Eugen-Reintjes-Zeugnisse an zweijährige IT- und Technikschüler

Berufsfachschüler verabschiedet

Hameln. Elf Schülerinnen und Schüler der zweijährigen Berufsfachschule für informationstechnische Assistenten und 17 Absolventen der zweijährigen Berufsfachschule Technik erhielten jetzt ihr Abschlusszeugnis. Beide Bildungsgänge führen zum Sekundarabschluss I bzw. zum erweiterten Realschulabschluss.

veröffentlicht am 07.07.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:41 Uhr

Hameln. Elf Schülerinnen und Schüler der zweijährigen Berufsfachschule für informationstechnische Assistenten und 17 Absolventen der zweijährigen Berufsfachschule Technik erhielten jetzt ihr Abschlusszeugnis. Beide Bildungsgänge führen zum Sekundarabschluss I bzw. zum erweiterten Realschulabschluss. Außerdem erhalten die informationstechnischen Assistenten nach bestandener schriftlicher und fachpraktischer Prüfung den Titel „staatlich geprüfter technischer Assistent für Informatik“ bzw. „staatlich geprüfter Assistent für Informatik“. Durch den Abschluss beider Schulformen erhöhen sich bei guten Leistungen die Chancen bei der Suche nach einem attraktiven Ausbildungsplatz. Zudem können die Schüler die Fachoberschule mit dem Ziel der Fachhochschulreife oder bei einem erweiterten Realschulabschluss das berufliche Gymnasium mit dem Ziel der allgemeinen Hochschulreife besuchen. Besonders erfolgreiche staatlich geprüfte technische Assistenten für Informatik sind Marco Schauer und Simon Becker. Mit dem besten erweiterten Realschulabschluss der Berufsfachschule Technik seines Jahrgangs hat sich Dominik Falk hervorgehoben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige