weather-image

Hier ist der Sitz derer von Alten

Bergauf und bergab um Gut Posteholz

Nicht nur Start und Ziel dieser Wanderung, sondern auch ihr inhaltlicher Mittelpunkt ist der zum Flecken Aerzen gehörende Ort Posteholz mit dem dortigen Rittergut. Dessen Name wiederum ist untrennbar verbunden mit dem der hier ansässigen Familie von Alten, die einem seit über 800 Jahre nachweisbaren niedersächsischen Uradelsgeschlecht mit einem weit verzweigten Familienverband angehört. Der im April 2004 im Alter von 87 Jahren verstorbene Baron Siegfried Hanach von Alten, Vater des jetzigen Herrn auf Posteholz, Dr. Henning von Alten, war der Seniorchef der großen Familie und schon zu Lebzeiten eine Legende.

veröffentlicht am 02.10.2010 um 04:12 Uhr

Nicht über sieben Brücken führt uns der Weg, aber immerhin über

Autor:

Ingeborg Müller


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt