weather-image
23°

Finanzkrise gibt unabhängigen Anlageexperten Schub / Auch Banken experimentieren mit neuen Modellen

Beratung gegen Honorar – für Anleger eine Alternative

Weserbergland. Das Vertrauen in Bankberater ist schwer angekratzt. In der Finanzkrise verloren allein durch die Pleite der US-Bank Lehman Brothers Zehntausende deutsche Anleger viel Geld. Auf deutsche Geldhäuser fiel ein schlechtes Licht, weil sie teils offensiv Lehman-Wertpapiere verkauft hatten und dafür attraktive Provisionen erhielten. Den Sparern wurde deutlich, dass Banken nicht immer objektiv beraten und Risiken teils unklar bleiben. Unabhängige Honorarberater, die ohne Provisionen arbeiten, spüren deswegen derzeit Aufwind –

veröffentlicht am 15.10.2009 um 09:58 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:01 Uhr

270_008_4185857_hm400_1510.jpg

Autor:

Martin Achter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt