weather-image
Bereits zum 16. Mal von Ratsherr Gerhad Paschwitz organisiert / Der Erlös von 540 Euro wird noch aufgestockt

Benefizturnier für die Kinder in Brjansk

Hameln (sto). Spannend war es in der Sporthalle „Hohes Feld“ beim gut besuchten Benefizfußballturnier“ des Vereins der Freunde für Kinder in Brjansk, das Ratsherr Gerhard Paschwitz bereits zum 16. Mal unter dem Motto „Ein Herz für Kinder aus Brjansk“ organisiert hatte. Mit sportlichem Ehrgeiz zogen die acht Mannschaften - Verein Brjansk, Öffis, Paritäten, Restaurant „La Sol“, Frauenmannschaft „Schwalbe Tündern“, Hamelner Schützen, Jugendrotzkreuz Hameln sowie die Junge Union Hameln – die Zuschauer nach dem Anstoß durch Dewezet-Lokalressortleiterin Birte Hansen in den Bann. Schiedsrichter war Helmut Reinecke.

veröffentlicht am 24.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 05:21 Uhr

Birte Hansen führt den Anstoß aus.

Als Siegermannschaft ging die Gruppe des Vereins der Freunde für Kinder in Brjansk hervor. Zweiter wurde die Mannschaft „La Sol“, und dritter die Paritäten. Den Gewinnern wurden Pokale überreicht, die von der Sparkasse Weserbergland gespendet worden waren. Den Fußball mit Original-Unterschriften der Spieler von Hannover 96 gewann Monika Hartwig aus Tündern. Torschützenkönig wurde Lukas Johns.

Der Erlös der Veranstaltung von insgesamt 540 Euro, ist für Winterkleidung für die Waisenkinder des russischen Waisenhauses Shukovka bestimmt. Dieser Betrag wird noch mit dem Erlös des Glühwein-Verkaufs bei Blumen-Nolte vom vergangegen Wochenende aufgestockt werden.

Die Siegermannschaft des Vereins der Freunde für Kinder in Brjansk mit Gerhard Paschwitz (li), Ricardo Blanke vom Helfer-Team (2
  • Die Siegermannschaft des Vereins der Freunde für Kinder in Brjansk mit Gerhard Paschwitz (li), Ricardo Blanke vom Helfer-Team (2. von li.), Monika Hartwig (4. von li.) und Lukas Johns (re.). Fotos: sto


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt