weather-image
28°
×

Für Kinder aus Brjansk

Benefizspiel

veröffentlicht am 23.11.2017 um 00:00 Uhr

HAMELN. Sechs Mannschaften waren beim 24. Benefiz-Fußballturnier zugunsten des Vereins „Freunde für Kinder in Brjansk“ in der Sporthalle „Hohes Feld“ gegeneinander angetreten – die Sparkasse Hameln-Weserbergland, die Öffis, zwei Mannschaften des „Alevitischen Kulturvereins Hameln-Pyrmont“, die CDU/Junge Union sowie der Verein Freunde für Kinder in Brjansk. Nach spannenden Spielen gewann die Mannschaft der Sparkasse. Den zweiten Platz erreichte ein Team der Aleviten, und den dritten sicherte sich die Junge Union. Den Gewinnern überreichte Christian Mrosek (2. v. li.) Pokale von der Sparkasse Hameln-Weserbergland. Als bester Torwart wurde Karsten Struckmann ausgezeichnet. Kerem Gökdemir ging als bester Torschütze aus dem Spiel hervor, und der Verein Freunde für Kinder in Brjansk erhielt den Fairness-Pokal. Der Erlös der Veranstaltung in Höhe von 670 Euro soll dem Aufenthalt der Kinder aus Brjansk im Sommer 2018 in Hameln auf dem Jugendzeltplatz „Tönebön-Camp“ zugute kommen. „Der Betrag ist speziell für drei behinderte Kinder gedacht“, betont Wilfried Schwark (li.), der Vorsitzende des Vereins Freunde für Kinder in Brjansk. FOTO: sto



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige