weather-image
12°
×

Stadt-Galerie Hameln und DRK Kreisverband organisieren Veranstaltung mit Schülerbands

Benefizkonzert für die Flutopfer in Pakistan

Hameln. Albert meets Friedrich und Viktoria ist auch dabei, so lautete das Motto der drei Rockbands, die im Basement der Hamelner Stadtgalerie ein Benefizkonzert zu- gunsten der Flutopfer in Pakistan gaben. Stadtgalerie Hameln und DRK Kreisverband Hameln-Pyrmont e.V. hatten kurzfristig beim Albert Einstein Gymnasium (AEG), Schiller-Gymnasium („Schiller“) und Viktoria-Louise-Gymnasium (Vikilu) angefragt und die Bands stellten sich trotz Terminüberschneidungen sofort in den Dienst der guten Sache. Pressure Limit vom „Schiller“ machte den Anfang. Unter der Leitung von Oliver Eilers begeisterten sie das Publikum mit Songs von Garry Moore und anderen Künstlern. Nach einer kurzen Pause betrat die Band Paranoid (AEG) die Bühne. Lauren Denker und Artur Lorresch sangen im Duett. Gegen 16 Uhr betrat die Vikilu-Projektband die Bühne. Die Musiker Julian, Johannes, Quang und Leonard starteten mit dieser Band erst am Tag vorher.

veröffentlicht am 15.09.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 10:21 Uhr

Kirsten Jackenkroll, Centermangagerin der Stadt-Galerie Hameln, dankte den Spendern. Bei so viel guter Musik und Information füllten sich auch die Spendendosen der Sammler vom DRK – 552,15 Euro kamen zusammen. Seit vier Wochen sammeln die ECE Center in Deutschland Spenden für die Flutopfer in Pakistan.

Bei den verheerenden Monsunfluten haben in Pakistan mehr als 14 Millionen Menschen ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Das Rote Kreuz ist zusammen mit dem Pakistanischen Roten Halbmond für die Menschen im Einsatz und hat eine Trinkwasseraufbereitungs- und Hygiene-Einheit in das Land geschickt. Mit der Wasseraufbereitungsanlage können die Helfer bis zu 15 000 Menschen täglich mit sauberem Trinkwasser versorgen. Nachdem unmittelbar nach der Katastrophe vor Ort eingelagerte Güter über den roten Halbmond zum Einsatz kamen, hatte das DRK am 17. August ein erstes Hilfsflugzeug mit Zelten, Decken, Küchen- und Werkzeug-Sets ins Überschwemmungsgebiet geschickt. Der DRK Kreisverband dankt den Spendern und den Bands von Vikilu, „Schiller“ und AEG für ihren Einsatz für die gute Sache und bittet weiter zu helfen.

Deutsches Rotes Kreuz Spendenkonto: 41 41 41

Bank für Sozialwirtschaft

BLZ: 370 205 00 Stichwort: Pakistan

2 Bilder
Die Vikilu-Projektband mit Julian, Johannes, Quang und Leonard bei ihrem Erstauftritt im ECE, die Band bildete sich erst tags zuvor.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt