weather-image
17°
Morgen: Auch Nicht-Golfer sind eingeladen

Benefiz-Golfturnier für Rintelner Lebenshilfe

Landkreis (jak). Die Lebenshilfe in Rinteln richtet in Kooperation mit dem Golfclub Schaumburg und der Firma "Rösemeier Systemtechnik" am morgigen Sonnabend von 10.45 Uhr an auf dem Golfplatz in Obernkirchen ein Benefiz-Golfturnier aus. Die während des Turniers gesammelten Spenden kommen der Lebenshilfe zugute.

veröffentlicht am 21.04.2006 um 00:00 Uhr

Die Lebenshilfe unterstützt mit den Spenden den Heilpädagogischen Kindergarten und die Tagesbildungsstätte in Rinteln. Schirmherren des Turniers sind Landrat Heinz-Gerhard Schöttelndreier und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Schaumburg, Hans-Heinrich Hahne. Am Turniertag können sich sowohl aktive Golfer als auch Nichtgolfer auf dem "Green" betätigen. Laut Horst Müller, Ehrenvorsitzender der Lebenshilfe, beträgt die Startgebühr für alle geladenen Gäste jeweils 20 Euro. Dieser Beitrag beinhaltet das Abendessen und eine Spende in Höhe von zehn Euro. Zudem wird von der Sparkasse Schaumburg ein Sparschwein aufgestellt, in das die Gäste einen weiteren Betrag für die gute Sache einwerfen können. Der Start für die Golfrunde der Aktiven ist um 11.30 Uhr. Gespielt wird nach dem Stablefordmodus über 17 Loch, die nicht vorgabewirksam sind. Die im Golfsport noch unerfahrenen Spieler treffen sich um 15.30 Uhr im Klubhaus. Dort bekommen sie eine Einweisung in die Geheimnisse des Spiels durch den Schaumburger Golfprofi Adrian M. Powell. Dieser wird anschließend auf der Drivingrange eine Kostprobe seines Könnens zeigen. Danach gibt es die Möglichkeit für die Golf-Neulinge, selbst ein paar Abschläge auszuprobieren. Filigranere Technik ist zum Abschluss des Golftages beim Turnier auf dem Puttinggreen gefragt. Das Abendprogramm beginnt um 17.30 Uhr. Die "Lebenshilfe-Kids" werden eine Gesangs- und Tanzdarbietung zeigen, und ein Weltmeister mit "Handicap" wird alsÜberraschungsgast vorgestellt. Im Anschluss werden die Turniersieger geehrt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare