weather-image
15°
Förderverein des Lions Clubs präsentiert "Klassik im Palais"

Benefiz hilft SOS-Kinderdörfern

Bückeburg (hb/m). Am Samstag, 27. September, beginnt um 19.30 Uhr im Palais an der Herminenstraße ein Benefiz-Konzert zugunsten der SOS Kinderdörfer.

veröffentlicht am 09.09.2008 um 00:00 Uhr

0000498663.jpg

Mitwirkende bei diesem Klassik-Konzert sind Solisten der Berliner Philharmoniker: Jan Sebastian Melzer und Alexander Fritzsche (beide Trompete), Hochschule der Künste; Professor Konradin Groth, ehemaliger Solotrompeter der Berliner Philharmoniker von der Hochschule der Künste in Berlin, sowie am Klavier Professor Jonathan Alder, Pianist der Berliner Philharmoniker, Mozartineum in Salzburg. Es werden Werke von Georg Philipp Telemann, Guiseppe Torelli, Robert Schumann, Thorvald Hansen, Herbert L. Clarke, Ernest S. Williams, Alex Reschkofsky, Leonard Bernstein und Leroy Anderson zu hören sein. Eintrittskarten gibt es zum Preis von 18 Euro im Vorverkauf bei der Buchhandlung Scheck und bei Tourist-Information am Schlosstor. Die Organisation hat der Förderverein des Lions Club Schaumburg übernommen. Die Erlöse gehen zu 100 Prozent an die SOS Kinderdörfer.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare