weather-image
16°

Hundepsychologe Martin Rütter kommt am 19. September in den Ratskellersaal

Bello allein zu Haus - oft ein Problem: "Hunde wollen beschäftigt werden"

Rinteln. Seine erste Benefizveranstaltung zugunsten des Kinderschutzbundes vor drei Jahren war ein voller Erfolg, mehr als 200 Besucher drängten sich im Ratskellersaal - am Freitag, 19. September, kehrt Hundepsychologe Martin Rütter zurück. Der aus vielen Fernsehsendungen bekannte Hundeversteher will wieder im Ratskellersaal (ab 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr) in einer unterhaltsamen Show und auf humorvolle Art zeigen, wie man Kommunikationsprobleme zwischen Mensch und Hund löst. Für diese Veranstaltung hat der Kartenvorverkauf begonnen - Karten gibt es beim Kinderschutzbund und bei der Schaumburger Zeitung (13 und 18 Euro, Abendkasse 20 Euro). Als Vorgeschmack auf den spannenden Abend hat Martin Rütter der Redaktion neun Fragen zu aktuellen Hunde-Problemen beantwortet.

veröffentlicht am 13.09.2008 um 00:00 Uhr

0000499169.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?