weather-image
19°
SPD-Fraktion im Gemeinderat fordertÜberholverbot für Lkw / Ampelanlage in Rehren soll bleiben

"Belastungen für Bevölkerung unerträglich"

Auetal (la). "Die schlimmen Ereignisse der vergangenen Woche veranlassen uns zur Forderung auf Abhilfe der chaotischen Verhältnisse auf der A 2 und den Umleitungsstrecken durch das Auetal", sagt Hans-Jürgen Bethge, SPD-Fraktionssprecher im Auetaler Gemeinderat. Durch die schweren Lkw-Unfälle auf der Autobahn habe sich der Verkehr durch das Auetal von Bad Eilsen bis Bad Nenndorf gequält, und zeitweise sei dort wieder nichts mehr gegangen. "Die Belastungen für die Bevölkerung waren wieder einmal unerträglich", so Bethge.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 14:48 Uhr

Die Auetaler SPD fordert, dass die Ampel in Rehren bleibt. Foto:

In den engen Ortsdurchfahrten hätten die Lkw im Begegnungsverkehr die Bürgersteige benutzt. Der katastrophale Zustand der Landesstraße zwischen Antendorf und Pohle sei für alle Verkehrsteilnehmer nicht mehr hinnehmbar. Eine Sanierung sei dringend erforderlich. "Die Pläne liegen in der Schublade der Straßenbauverwaltung. Vor Jahren wurde dafür schon Landankauf getätigt", weiß Bethge. Die SPD-Fraktion unterstütze ausdrücklich die Initiative von Bürgermeister Thomas Priemer zur Senkung der Unfallzahlen auf der A 2. Die getroffenen Maßnahmen würden offenbar nicht ausreichen. "Zurzeit macht es den Eindruck, dass die Unfälle zunehmen. Wir fordern daher ein Überholverbot für Lkw auf dem Streckenabschnitt von Lauenau bis Bad Eilsen", sagte Bethge. Die in Rehren installierte Ampel trage sehr dazu bei, den Verkehr in der Ortschaft Rehren fließend zu machen. Die SPD fordert daher, die Ampellösung auf Dauer vorzusehen und nicht wie geplant im Dezember wieder abzubauen. "Eine Begründung hierfür ist nicht erkennbar. Auch in Zukunft wird nach unserer Einschätzung für das Auetal keine wesentliche Verbesserung der Verkehrssituation eintreten, der Umleitungsverkehr weiter durch das Auetal rollen", so Bethge.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare