weather-image

Vorstand vom SSV Königsförde muss Kassenloch stopfen

Beiträge moderat erhöht

Königsförde. Vorsitzender Oliver Meyer begrüßte die 40 anwesenden Mitglieder des SSV Königsförde zur Jahreshauptversammlung. 150 Mitglieder hat der Verein insgesamt. Burkhard Helbig berichtete über die Fußballsparte, in der die 1. und 2. Herren ohne große Aufstellungsprobleme gemeldet werden konnten.

veröffentlicht am 11.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:41 Uhr

270_008_6307390_wvh_1104_Schuetzen_Koenigsfoerde_IMG_035.jpg

Trainiert wird das Team von Miguel Moreno, der im März die Nachfolge von Hendrik Funke antrat. Zur neuen Saison kommt mit Dirk Schumachers ein neuer Trainer an den Beberbach. Die 2. Herren wird von Oliver Meyer, Burkhard Helbig und Michael Drews betreut. Die A-Junioren werden von Johannes Sfalanga gecoacht, die zusammen mit den Vereinen aus Halvestorf und Klein Berkel als Bezirksreserve an den Start gegangen sind. Ansonsten ist es für den SSV schwierig, im Jugendbereich Mannschaften zu melden. Im 7er-Bereich hat man eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) mit Aerzen und Reher gemeldet, hier wurden die Minis Kreismeister in der Halle. Im Mädchenfußball nahm eine B-Juniorinnen-Mannschaft an der Hallenkreismeisterschaft (HKM) teil. Trotz aller Anstrengungen und bestätigter tadelloser Kassenführung konnte die Kassenwartin Hella Wietbrauk einen Fehlbetrag nicht verhindern. Somit beantragte der Vorstand eine Beitragserhöhung, um künftig Spielraum zu erhalten. Mit großer Mehrheit verabschiedeten die Mitglieder eine Erhöhung der Beiträge auf fünf Euro pro Kind, acht Euro für Senioren und 12 Euro für eine Familie pro Monat. Im vergangenen Jahr feierte der SSV sein 50-jähriges Bestehen. Trotz schwieriger Wetterverhältnisse wurde eine Sportwoche durchgezogen, die in einer Feier mit Mitgliedern, Freunden und Gästen endete. Der SSV-Chef Oliver Meyer sieht den SSV auch für das sechste Jahrzehnt gut aufgestellt und hofft auf Unterstützung der Gemeindeverwaltung Aerzen, was die Platzpflege und die Erhaltung des Vereinsheimes, das gleichzeitig Dorfgemeinschaftshaus in Königsförde ist, angeht. Für ihre Vereinstreue wurden Heinrich Rischmüller (50 Jahre), Uwe Häder (40 Jahre), Frank Milnikel (25 Jahre), Bernd-Simon Grupe, Hendrik Offermann und Thorsten Blumenthal (je 10 Jahre) geehrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt