weather-image
×

Samtgemeinde Nienstädt: Informationsveranstaltung für ältere Menschen am 8. März / Broschüre in Arbeit

Beirat will Senioren mobil machen

Samtgemeinde Nienstädt (gus). Sicherheit und Mobilität für ältere Menschen stehen beim Seniorenbeirat der Samtgemeinde Nienstädt ganz weit oben auf der Prioritätenliste. Dazu gibt es am Donnerstag, 8. März, eine Informationsveranstaltung im „Sportpark Südhorsten“. Beginn ist um 16 Uhr.

veröffentlicht am 17.02.2012 um 16:22 Uhr
aktualisiert am 17.02.2012 um 19:13 Uhr

Der Seniorenbeirat plant für diesen Tag in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht einen Nachmittag um das Thema „Sicher und mobil“. Dabei wird erklärt, was ältere Menschen tun können, um mobil zu bleiben – und zwar als Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer sowie als Bus- und Bahnpassagier. Moderator Ferdinand Vyskocil, Polizeibeamter aus Sülbeck, leitet die Veranstaltung.

Das Organisieren dieser Veranstaltung hatte der Seniorenbeirat bei seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Der Nachmittag im „Sportpark“ ist offen für alle älteren Menschen der Samtgemeinde. Der Eintritt ist frei.

Bei derselben Sitzung beschlossen die Mitglieder des Beirats, ein Informationsblatt zu verfassen, das wichtige Informationen für die Senioren zu Aufgaben und Angeboten innerhalb der Samtgemeinde enthält. Der Seniorenbeirat sieht sich als Bindeglied zwischen den älteren Mitbürgern und dem politischen Samtgemeinderat sowie der Verwaltung, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das fertige Informationsblatt soll in Arzt- und Zahnarztpraxen, in Apotheken und an anderen öffentlichen Orten ausgelegt werden. Um mögliche Informationen an Mitbürger weitergeben zu können, wollen die Beiratsmitglieder in der nächsten Woche den Fachdienst Altenhilfe des Landkreises Schaumburg aufsuchen, um sich selbst dort zu informieren.

„In dieser zentralen Beratungsstelle sitzen Experten die Auskünfte erteilen, wenn es zum Beispiel um Fragen der Pflegeversicherung, Seniorenbegleitung, Wohnberatung und ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe geht“, heißt es in der Pressenotiz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt