weather-image
15°
×

Jugendfeuerwehr Hastenbeck besteht Prüfung

Beim Turnier erfolgreich

Hastenbeck (tis). Dass die 13 Mädchen und Jungen in der Jugendwehr Hastenbeck in Sachen Sportlichkeit was draufhaben, bewiesen sie beim Sportturnier in Afferde, wo sie den 1. Platz einnahmen. Und dass sie sich auch in Sachen Feuerwehrtechnik und -wissen bestens auskennen, bezeugen die Auszeichnungen.

veröffentlicht am 16.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 23:21 Uhr

So wurde die Jugendflamme, Stufe 1, an Louis Backhaus, Athanasios Papadopoulou und Felix Kallmeier verliehen. Die Jugendflamme, 2, erreichten Maurice Backhaus, Malte Hebeker, Kirsten Hupe, Sandra Knaack, Leonard Knüppel und Johannes Kraft. An der Abnahmeprüfung zur Leistungsspange beteiligten sich Malena Rose, Sandra Knaack und Kisten Hupe erfolgreich.

Jugendwart Andreas Laue mahnte nur an: „Der sechste Platz bei den Stadtwettbewerben ist noch verbesserungswürdig, daran müssen wir arbeiten.“

Doch nicht nur die feuerwehrtechnische Ausbildung mit 473 Stunden stand auf dem Programm auch von 379 Stunden allgemeiner Jugendarbeit berichtete Andreas Laue und zählte 1952 Dienststunden zusammen. Dazu gehörten die Teilnahme an Zeltlager in Tündern, die Fahrt in den Heidepark, sportliche Aktivitäten und Filmabende. Leonard Knüppel erhielt einen Kinogutschein für die beste Dienstbeteiligung. Dank einer Spende konnten 20 Feldbetten und ein neues Vorzelt angeschafft werden. Zudem stiftete der Förderverein weitere Winter- und Regenjacken für die Jugendlichen.

Die ausgezeichneten Jugendwehrmitglieder mit ihren Betreuern und dem Jugendwart Andreas Laue (r.). Foto: tis



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige